Seminar Leistungsorientierte Vergütung

Erfolgreiche Unternehmen setzen immer häufiger und konsequenter Entgeltsysteme um, bei denen nicht nur das pure „WAS tue ich“ (Anforderung) einer Tätigkeit, sondern vor allem auch das „WIE tue ich es“ (Qualität und Erfüllung) die Entgeltzahlung beeinflusst. Leistung muss sich wieder rechnen, und das gilt für die Arbeitnehmerseite ebenso wie für die Arbeitgeberseite.

Tragendes Prinzip einer solchen Änderung muss die Tatsache bleiben, dass die Erbringung der vollen vereinbarten Leistung vertragliche Pflicht ist. Im Rahmen der flexiblen Entgeltsysteme geht es darum, zusätzliche und überdurchschnittliche Leistung zu entgelten bei einer gleichzeitig gerechten Vergütung der üblichen Leistungen.
 
In diesem Seminar lernen Sie, worauf Sie bei der Einführung dieses Entgeltmodells achten müssen und wie Sie es am besten umsetzen können.

Seminarinhalte

Seminarinhalte
Ihre Inhalte:

1. Einführung
2. Vergütung im Zusammenhang mit Arbeitgeberattraktivität
3. Diverse Motivationstheorien
4. Einfluss von Vergütungssystem auf die Motivation
5. Die Elemente nachhaltiger Vergütungssysteme
5.1 Tätigkeitsbezogenes Grundentgelt
5.2. Leistungsbezogene Vergütungsanteile
5.3. Der unternehmerische Zielvereinbarungsprozess
5.4. Grundsystematik der Vergütung
6. Der Konzeptions- und Einführungsprozess
7. Ein neues Vergütungsmodell im Kontext Führungskräfte- und Organisationsentwicklung
8. Bewertungsverfahren

Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Ostbayern e.V. in Regensburg
Arnulfsplatz 4, 93047 Regensburg
Telefon: 0941-200 004-0
Telefax: 0941-200 004-99

E-Mail: info@vwa-ostbayern.de